Menü

Ein kurzer Rückblick nach insgesamt 14 Folgen der zweiten Staffel.

14 Folgen sind im Kasten. Die Interviews machen riesig viel Spaß und: kosten ganz schön viel Zeit. Während der Hochzeitssaison hatte ich nicht genügend „Luft“, mich um weitere Termine zu kümmern und vielen meiner Wunschgäste geht es momentan auch so.

Deshalb lege ich eine kurze Pause beim Podcast ein und kümmere mich im Winter um weitere Interviews. Ich bleibe am Ball. Es gibt so viel schöne Begegnungen und so viel zu lernen, dass ich das Projekt unbedingt weiter voran treiben will. Aber wenn dann richtig und nicht aus der Not heraus unbedingt alle zwei Wochen abliefern zu müssen.

Tonqualität

Zur Tonqualität des Podcasts habe ich immer wieder einmal Rückmeldungen bekommen. Trotz guter Technik und Programme kann ich hier noch einiges verbessern. Von einem ehemaligen Tontechniker und gutem Hochzeitsfotografen (stimmt das so Jens?) habe ich schon Tipps bekommen und ich werde mich weiter erkundigen, wie ich es besser machen kann.

die nächsten Gäste

Meine Wuschliste ist immer noch lang und einige Gäste haben schon zugesagt. Nur Zeit haben wir noch nicht gefunden. Oder wir haben ein persönliches Gespräch in Berlin geplant und es kam einfach nicht zu der Reise. Oder ich hab es einfach nicht geschafft zu Akt-Stammtisch zu gehen. Oder, oder, oder…

Geplant sind Interviews mit einigen bekannten Fotografen, mehr will ich noch nicht verraten. Dazu kommt ein Gespräch mit einer Psychologin, einem Male-Model und noch die ein oder andere Überraschung.

Richtungen

Neben den Fotografen lohnt es sich auch mal über den Tellerrand zu schauen. Fragen stellen nach dem Wohlfühlen vor der Kamera oder über Randgebiete der Boudoirfotografie sprechen. Ich bin immer offen für Vorschläge. Schreibt mir gerne und ich versuche das Thema dann umzusetzen.

Viele Grüße,

Boris

Kommentare
Dein Kommentar

zu