Menü

Diesmal unterhalte ich mich im Boudoir Podcast mit Christoph Boecken. Christoph ist Softwareentwickler und Fotograf. Die meisten seiner Bilder entstehen auf schwarzweiß Filmen und überzeugen durch ihren sehr reduzierten Look. Wir sprechen über seinen Weg zur Portraitfotografie, ein gemeinsames Vorbild, die analoge Fotografie und warum er jetzt doch wieder digital fotografieren will.
Ich wünsche Dir viel Freude mit unserem Gespräch!

Portrait by Christoph Boecken
Foto: Christoph Boecken

Links zum Gespräch:
jeriko.de – Blog von Christoph
christophboecken.de – Portfolio von Christoph
Micmojo.com – Jan Scholz, unser Vorbild

Das Zitat, das ich im Gespräch gesucht hatte:
Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute.– Ansel Adams –


— 
Boudoirpodcast
Der Podcast zur Boudoirfotografie
von Boris Mehl

https://boudoirpodcast.de
https://instagram.com/boudoirpodcast
https://facebook.com/boudoirpodcast

Der Host:
Boris Mehl
https://boudoirfotograf.de
info@borismehl.de
0176 24335371

Kommentare
Dein Kommentar

zu